Datenschutzerklärung

 

  1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für die Datenverarbeitung der vom Betroffenen mitgeteilten Daten ist die

Firma: Lifeline Promotions KG (nachfolgend als „Verantwortlicher“ bezeichnet)

Straße: Teerhof 33

PLZ, Ort: 28199 Bremen, Deutschland

Email: info@lifeline-eventservice.de

Telefon: 0176 74 71 09 36

  1. Allgemeine Datenschutzhinweise

  • Umfang

Die Nutzung dieser Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten, beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail Adressen, im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO verarbeitet werden, erfolgt dies regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Etwas anderes gilt dann, wenn die vorherige Einwilligung von Ihnen aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorschriften gestattet ist.

  • Rechtsgrundlage

Die Nutzung dieser Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten, beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail Adressen, im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO verarbeitet werden, erfolgt dies regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Etwas anderes gilt dann, wenn die vorherige Einwilligung von Ihnen aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorschriften gestattet ist.

  • Datenlöschung und Speicherdauer

Entfällt der Zweck der Speicherung, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Darüber hinaus kann eine Speicherung auch dann erfolgen, wenn diese durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Personenbezogene Daten werden auch dann gesperrt oder gelöscht, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft. Dies gilt nicht, sofern die weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist.

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

  • Besuch der Internetseite

Wenn Sie diese Internetseite aufrufen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Die nachfolgenden Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und temporär in einem sog. Logfile bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden vom Verantwortlichen zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Keinesfalls werden die erhobenen Daten verwendet, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  • Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, den Verantwortlichen per E-Mail zu kontaktieren.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zwecks Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, nämlich auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars vom Verantwortlichen erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

  1. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Der Verantwortliche gibt Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  1. Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Internetseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können.

  1. Soziale Netzwerke und andere Anbieter

Die Telemedienangebote Lifeline Promotions KG beinhalten auch Inhalte von Drittanbietern. Dabei handelt es sich zum Beispiel um sog. „Social Plugins“ der Sozialen Netzwerke Facebook und Twitter. Solche Plugins sind wichtig für die Verbreitung der Inhalte und sie haben sich als Standard in der Medienwelt durchgesetzt. Lifeline Promotion KG integriert darüber hinaus Funktionalitäten und Inhalte von anderen Netzwerken (z. B. Instagram und YouTube), von Datenvisualisierungs-Tools (z. B. Datawrapper) und von Kuratier-Diensten (z. B. ScribbleLive). Lifeline Promotion KG nutzt diese Dienste von anderen Anbietern, um die Medienentwicklung aktiv mitzugestalten und Ihnen Inhalte in der bestmöglichen Form anzubieten.

Bei der Nutzung der Online-Angebote Lifeline Promotions KG werden auf Servern Ihre IP-Adresse und weitere technisch bedingt anfallende gerätebezogene Informationen wie Bildschirmauflösung, verwendeter Browser und genutztes Betriebssystem registriert. Auch der Anbieter des Plugins bzw. des Codes erhält diese Daten. Aus diesen Daten kann der Anbieter grundsätzlich noch keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, aber er weiß z.B., wo Sie sich (geographisch) aufhalten. Außerdem können die Anbieter auf Ihrem Gerät sogenannte Cookies setzen, mit denen sie Ihr Surfverhalten protokollieren und Ihr beim Surfen verwendetes Gerät wiedererkennen können. Wenn Sie bei einem Sozialen Netzwerk angemeldet sind, während Sie ein Online-Angebot Lifeline Promotion KGs aufrufen, kann der Anbieter zudem Ihr Surfverhalten Ihrem dort gespeicherten Profil zuordnen. Lifeline Promotion KG erhält selbst keine Informationen, wie Sie die Social Plugins nutzen und welche Inhalte Sie teilen oder kommentieren. Der Datenaustausch findet in diesem Fall alleine zwischen Ihnen und den Sozialen Netzwerken bzw. den Anbietern statt.

Zum Schutz Ihrer Daten weist Lifeline Promotions KG vor der Anzeige externer Inhalte von Drittanbietern und der Übertragung von Daten darauf hin. Sie können dann der Datenübertragung zustimmen und den Inhalt per Klick anzeigen lassen (sog. „Zwei-Klick-Lösung“). Ferner können Sie Ihre Zustimmung zur Anzeige von externen Inhalten teilweise permanent erteilen (Aktivieren der „künftig immer anzeigen“-Checkbox).

  • Details zu einzelnen Drittanbietern

Unter den folgenden Links können Nutzer sich über die Datenschutzhinweise der einzelnen Drittanbieter informieren, wie diese Daten erfassen und damit umgehen.

Facebook: Über das Facebook-Plugin können Nutzer direkt unser Angebot auf Facebook liken, es teilen und kommentieren. Zu den Datenschutzhinweisen von Facebook.

YouTube: Mit dem YouTube-Player integrieren wir eigene Videos aus unseren YouTube-Channels oder Videos anderer Anbieter in unsere Website. Zu den Datenschutzhinweisen von Google.

Twitter: Über das Tweet-Plugin können Sie Inhalte aus Twitter auf unseren Seiten sehen und über Twitter verbreiten. Zu den Datenschutzhinweisen von Twitter.

Instagram: Die Embed-Funktionalität von Instagram ermöglicht es uns, Bilder und Videos von Instagram in unsere Seiten zu integrieren. Zu den Datenschutzhinweisen von Instagram.

Google Plus: Zu den Datenschutzhinweisen von Google Plus.

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

  1. Widerspruchsrecht

Verarbeitet der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO oder weil die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt und dem Verantwortlichen übertragen wurde gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Richtet sich der Widerspruch gegen Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, genügt eine E-Mail an info@lifeline-promotions.de.

  • Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018 und kann von Ihnen in der jeweils aktuellen Fassung auf dieser Internetseite unter https://lifeline-promotions.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.